Über mich


Bild: Gitarrenlehrer Jürgen Müller in Koblenz

Mein Name ist Jürgen Müller, ich lebe und unterrichte in Koblenz am Rhein. Seit 1982 spiele ich akustische Gitarre und E-Bass.

 

Meine erste Band gründete sich 1982 und ich  habe seitdem in vielen Formationen gespielt. Aktuell spiele ich Bass bei der Senioren Bigband des Landes Rheinland Pfalz und Gitarrenlaute sowie Zister bei den Spielleut Ranunculus. Zudem bin ich Studiomusiker bei Badabada Records. Im Laufe meines Lebens habe ich mich regelmäßig mit neuen Instrumenten auseinandergesetzt, so am Klavier, Schlagzeug, an der Trompete, am Saxophon, an den Mallets, der Laute und viele andere mehr. Zurzeit interessiere ich mich für das Mandocello, das Mondol und die Renaissance-Cister, wobei letztere eine solche Faszination ausübt wie ich sie seit der Entdeckung des E-Basses nicht mehr erlebt habe und das Zeug hat, ein weiteres Hauptinstrument zu werden.

Beruflich ließ ich mich nach dem Abitur zum Krankenpfleger ausbilden. Im Jahr 2000 absolvierte ich die Heilpraktikerprüfung am Gesundheitsamt Köln mit Erfolg. Die Liebe zur Musik ließ mich nicht los und ich musizierte und unterrichtete nebenberuflich so oft es die knappe Zeit ermöglichte.

2005 beschloss ich, mein Hobby zum Beruf zu machen und schrieb mich an der Universität Koblenz ein. Dort studierte ich Grundschulpädagogik, Hauptfach Musik auf der Konzertgitarre.

2009 wechselte ich an die Hochschule für darstellende Kunst und Musik in Frankfurt am Main und absolvierte dort erfolgreich den Weiterbildungsstudiengang Jazz- und Popularmusik mit dem E-Bass.

2016 schloss ich mein Studium zum Tontechniker am Hofa-College mit Erfolg ab.

Seit 2017 bin ich Lehrbeauftragter für E-Bass an der Universität Koblenz.

2018 schrieb ich eine Schule für E-Bass (noch unveröffentlicht)

2019 erhielt ich einen weiteren  Lehrauftrag für Jazz- und Pop-Harmonielehre an der Universität Koblenz

Seit 2019 biete ich ein Seminar zur Musiktherapie an der Paracelsus-Heilpraktikerschule in Koblenz an

Instrumentalunterricht gebe ich nun seit mehr als 30 Jahren für Schüler aller Altersklassen. Dabei liegt mein Hauptaugenmerk auf der individuellen Förderung der speziellen Interessen und Fähigkeiten des einzelnen Schülers/ der einzelnen Schülerin.